Schulgeschichte

1838 >

Der Hummelhof kommt in den Besitz von Herrn Karl Franck.

NEWS

1921 >

Herr Eberhard von Sick übernimmt den Hummelhof.

 

1957 >

Der Ortsteil des Hummelhofes kommt an die WAG, die plant, hier einen Künstlerhof einzurichten.

1960 >

Ab dem Schuljahr 1960/61 entsteht eine Expositur der Frauenoberschule (ab 1963/64 Wirtschaftskundliches Bundesrealgymnasium für Mädchen) mit Dir. Wilhelm König als Leiter in der Hamerlingstraße 18.

1968 >

Aus der Expositur wird mit dem Schuljahr 1968/69 eine selbstständige Schule in der Maderspergerstraße 22 ("Hummelhofschule"). Als Schulgebäude dient ein adaptierter Bauernhof.

1976 >

Herr Direktor Dr. Josef Amstler übernimmt mit dem Schuljahr 1976/77 die Leitung der Hummelhofschule.

 Dir. Dr. Josef Amstler

1978 >

Mit dem Schuljahr 1978/79 werden am bislang reinen Mädchengymnasium auch Knaben aufgenommen.

1981 >

25.9.1981: Spatenstichfeier für das neue Schulgebäude in der Landwiedstraße.

1984 >

Unterricht im neuen Gebäude, dem Landwied Gymnasium.

 

1985 >

Festakt anlässlich der "Übergabe des Bundesschulzentrums Linz-Süd" am 22.3.1985.

1987 >

Am 31. Jänner 1987 tritt Herr Direktor Amstler seinen Ruhestand an.

Seine Nachfolgerin ist Frau Direktor Mag. Brigitte Exl.

Sie leitet das Landwied Gymnasium bis zum Schuljahr 1991/92.

Dir. Mag. Brigitte Exl

1991 >

Die interimistische Leiterin im Schuljahr 1992/93 ist Frau Direktor Dr. Gertraud Kusdas.

Dir. Dr. Gertraud Kusdas

1993 >

Herr Direktor Mag. Franz Matscheko übernimmt mit dem Schuljahr 1993/94 die Leitung der Schule.

Dir. Mag. Franz Matscheko

2007 >

Der interimistische Leiter im Schuljahr 2007/08 ist Herr Direktor Mag. Rupert Keplinger.

Dir. Mag. Rupert Keplinger

2008 >

Herr Direktor Mag. Robert Michelic übernimmt mit dem Schuljahr 2008/09 die Leitung der Schule.

Dir. Mag. Robert Michelic